Corporate Design – Was beachtet werden muss!

Corporate Design

Optische Reize spielen für den Menschen eine wichtige Rolle der Beeinflussung. Schon deswegen ist Corporate Design geeignet menschliche Entscheidungen bewusst und unbewusst zu inspirieren und anzuregen.

Eine der wichtigsten Leitfragen für Start Ups im Business und aufstrebende Unternehmen, ist die optische und visuelle Präsentation des Unternehmen am Markt. Wie kann man ein Unternehmen effektiv in der Öffentlichkeit und besonders im Markt präsentieren und somit positionieren? Corporate Design gehört als wirtschaftlich sinnvolle und tragbare Lösung zu den zielführenden Konzepten, die dieser Grundforderung die Basis verleihen. Es soll nicht dazu kommen, dass es zu einer Nerven aufreibenden Suche kommt und dies kann mit gutem Corporate Design verhindert werden. Das diese Aufgabe viele Kapazitäten benötigt, erscheint dies als Grund für die Vernachlässigung dieser wirksamen Maßnahmen und viele Unternehmen räumen dieser Aufgabe wenig Raum ein und schenken der Problematik wenig Beachtung. Viele Unternehmen geben sich einfach mit dem Erstbesten Logo, der einfachen und damit wirkungslosen Werbung und Präsentation zufrieden. Wir haben es uns aber seit Februar zu Aufgabe gemacht, durch die intensive Vorstellung unserer Ideen, den wertvolle Nutzen und Sinn mit einer nachhaltigen Wirkung deutlich zu machen. Die durchdachte Unternehmensdarstellung, die Präsentation mit Hilfe von Corporate Design, soll das Bewusstsein schärfen und das Potenzial erkennbar machen. Eine wichtige Aufgabe ist eine Unternehmens Identität aufzubauen, die sich mit Hilfe von Corporate Design einen Namen macht und sich in Köpfe der Interessenten einbrennt.

Eine erste Analyse und Bestandsaufnahme: Corporate Design und die Bedeutung?

Sie kennen schon bestimmte Voraussetzungen, wie etwa die bekannte Identität eines Unternehmens. Corporate Identity beschreibt die Präsentation die nach Außen kommuniziert und die Marke repräsentiert. Corporate Design ist das Handwerkszeug um diesen guten und wertvollen Zustand zu erreichen. Es geht hier um kreative Gestaltung und die Wahl der Mittel zur Kommunikation. Wichtig ist zunächst fest zu stellen, dass dieses Corporate Design einheitlich sein soll und sich so überall wie ein roter Faden durchziehen soll. Der Verbraucher wird am Ende aller Maßnahmen nach der Marke greifen und sogar mit blindem Vertrauen diese Marke kaufen. Es entsteht so eine renommierte Marke mit einem hohen Wert der Wiedererkennung. Für dieses Ziel des Corporate Design müssen aber erst einmal Grundlagen geschaffen werden.

Was sinnvolles Corporate Design beinhaltet

Es ist einfach zu erläutern, es geht um optische Reize, Farben und die entsprechende markante Darstellung der Marke und somit des Unternehmens. Wie gesagt es muss einheitlich sein, bei allen Dingen die ein Unternehmen umgeben. Logos, Label, Firmenpost, Papier und andere Mittel der Werbung. Für diese Ideen und die Gestaltung müssen grenzen und Schwerpunkte gesetzt werden, damit auch die relevante Zielgruppe, die am Ende als Kunde fungiert dieses Unternehmen und die Marke sofort erkennt. Es macht keinen Sinn einfach blind Farben zu wählen, die niemand nutzt und die keinen Sinn machen. Sie merken schon, diese Aufgabe besitzt einen wichtigen Rang und ist maßgeblich für den Erfolg der Marke verantwortlich. Das entsprechende Gesamtkonzept des Corporate Design muss passen und dies bezieht auf Farben, Typografien und auch Formate des Logo, damit es sein Ziel erreicht und somit effektiv wirken kann. Nur so kann eine Marke und ein Unternehmen bekannt sein und jeder weiß auf Anhieb um was es geht.

11. May 2016

Posted In: Allgemein

Leave a Comment

Textanpassung II

SEO

Suchmaschinenoptimierung ist in jeder Hinsicht ein sehr wichtiger Vorgang, der allerdings nicht als zu einfach betrachtet werden sollte. Auch wenn das Ergebnis im Prinzip das Gleiche ist, können die vorhandenen SEO-Grundlagen der Webseite trotz allem immer anders ausgeführt werden.

Mit diesem Artikel werden Ihnen die SEO-Grundlagen nähergebracht, die später einmal die Grundlagen für eine weiterführende Optimierung Ihrer Webseite werden sollen. Ohne diese Grundlagen können Sie nur schwer Linkbuilding oder andere weiterführende Maßnahmen ausführen.

Die Grundlagen-Basis

Um die angesprochenen weiterführenden Maßnahmen ausführen zu können, müssen alle SEO-Grundlagen perfekt erfüllt sein. Diese Grundlagen werden als Onpage-Funktionen bezeichnet. Sind diese Kriterien vollständig vorhanden, dann werden Ihnen auch nachfolgende Schritte kein Problem mehr machen. In der Zusammenstellung dieses Artikels werden Sie erfahren, welche Onpage-Faktoren für Sie wichtig sind und wie Sie sich auf die Optimierung Ihrer Webseite auswirken können.

Der Quellcode

Diesen Faktor müssen Sie schon bei der Gestaltung Ihrer Webseite beachten. Denn aus der Gestaltung ergibt sich der Quellcode. Dieser wird von Google nach der Fertigstellung “gecrawlt” . Mit dieser Bewertung des Quellcodes wird dann festgestellt, ob er auch nur so lang ist, wie wirklich nötig. Sobald er unnötige Informationen enthält, werden sich nicht nur für Sie, sondern auch für die Nutzer Ihrer Seite Nachteile ergeben. Je länger der Quellcode, umso umständlicher lässt sich dieser auf Browsern darstellen. Damit wird Ihre Seite nur sehr langsam Laden. Diese Tatsache kann viele Nutzer davon abschrecken, sich auf Ihrer Seite zu bewegen.

PageSpeed – Wert

Mit einem Service, der von Google zur Verfügung gestellt wird, können Sie den PageSpeed-Wert Ihrer Webseite ermitteln. Doch warum ist dieser so wichtig? Diese wichtige SEO-Grundlage lässt sich einfach durch die Bewertung von PageSpeed Insights bewerten. Nach dem Test erhalten Sie einen Wert, der zwischen 1 und 100 liegen wird. Generell lässt sich dieser Wert nach seiner Höhe einstufen. Je höher, umso besser ist Ihre Website optimiert.

Google gibt mit diesem Test auch immer wieder Tipps, wie Sie einen niedrigen Wert wieder steigern können. Neben sehr großen Dateien und Bildern kann auch ein deaktiviertes Caching verantwortlich für einen niedrigen Wert sein. Wenn Sie diese Probleme dann beseitigen, wird sich Ihr PageSpeed auch wieder erhöhen.

 

23. April 2016

Posted In: Allgemein

Leave a Comment